Umsatz EU-Ausland

Geschäfte mit dem EU-Ausland

Machen zwei Unternehmer innerhalb der EU Mitgliedsstaaten Geschäfte miteinander so wird die Umsatzsteuer nicht an der Grenze oder beim Zollamt abgeführt, sondern das Ganze findet über die Umsatzsteuerformulare statt. Wir benötigen für solche Geschäfte zwingend eine Umsatzsteueridentifikationsnummer. In den Umsatzsteuerformularen sind für diese Art von Umsätzen besondere Felder vorgesehen, in denen außerdem nach Lieferung und Leistung unterschieden wird.

Eingangsrechnung – Lieferung/Leistung aus dem EU-Ausland

Damit unser Lieferant aus dem EU Ausland uns eine Rechnung ohne ausgewiesene Umsatzsteuer ausstellen kann, benötigt dieser zwingend unsere Umsatzsteueridentifikationsnummer. Haben wir dann eine solche Rechnung von unserem Lieferanten erhalten, sind wir verpflichtet die Umsatzsteuer dafür abzuführen. Sind wir mit unserem Unternehmen jedoch dazu berechtigt Vorsteuer zu ziehen, können wir dies in diesem Fall auch in gleicher Höhe tun.

Schaubild Umsatz EU-Ausland EinkaufWareneingang EU-Ausland buchen
Empfangene Dienstleistung EU-Ausland buchen

Kundenrechnung – Lieferung/Leistung an das EU-Ausland

Wenn wir unserem Kunden, welcher im EU Ausland seinen Firmensitz hat, eine Rechnung ohne Umsatzsteuer ausstellen wollen, benötigen wir dessen Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Diese müssen wir prüfen lassen und können dann nach erfolgter Bestätigung die Rechnung erstellen. In diesem Fall schuldet nun der Kunde die Umsatzsteuer seinem Finanzamt. Wenn wir Ware an einen Kunden im EU Ausland verkauft haben, benötigen wir außerdem einen Nachweis darüber, dass die Ware beim Kunden angekommen ist.

Schaubild Umsatz EU-Ausland Verkauf
Warenverkauf EU-Ausland buchen
Erbrachte Dienstleistung EU-Ausland buchen

Weitere passende Links:

Umsatz Inland
Umsatz Drittland
Umsatz § 13b UStG – Reverse-Charge-Verfahren

5 Gedanken zu „Umsatz EU-Ausland

  1. Pingback: Wareneingang EU-Ausland buchen Eintrag in der USt-VA

  2. Pingback: Rechnung Dienstleistung EU-Ausland buchen

  3. Pingback: Warenverkauf EU-Ausland buchen Eintrag in der USt-VA

  4. Pingback: Erbrachte Dienstleistung EU-Ausland buchen

  5. Pingback: Umsatz § 13b - Reverse Charge Verfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.